verkehrswert- und nutzwertgutachten für immobilien

erben und schenken von immobilienab 2016 wird für die bemessung der grunderwerbssteuer nicht mehr der einheitswert, sondern der verkehrswert der immobilie herangezogen. in städtischen bzw. stadtnahen lagen wird dies eine verteuerung zur folge haben. verkehrswertgutachten gemäß liegenschaftsbewertungsgesetz und ÖNORM B 1802 können von architekten oder anderen immobilienexperten erstellt werden.

soll etwa ein haus noch dieses jahr an kinder verschenkt bzw. in wohnungseigentum umgewandelt werden, ist ein nutzwertgutachten erforderlich. dieses wird vom architekten auf basis von baubehördlich genehmigten einreichplänen und einer flächenaufstellung erstellt und dient dem notar als grundlage für die grundbücherliche durchführung der parifizierung.

ungefähre kostenrichtwerte: verkehrswertgutachten für wohnung oder einfamilienhaus: 1.000,- bis 1.500,- eur netto
nutzwertgutachten: 200,- bis 250,- eur netto pro wohnung
grundbücherliche durchführung inkl. wohnungseigentumsvertrag: 2.000,- bis 2.500,- eur netto

weitere informationen: office@raumpunkt.at, +4315046424