fenstersanierung in altbauten.

sind die alten kastenfenster in die jahre gekommen, stellt sich oft die frage nach austausch oder sanierung. kunststofffenster sind die kostengünstigste lösung. da sie noch immer aus pvc hergestellt werden, gibt es bedenken gegen deren verwendung. höherwertige fenster bestehen aus holz und werden meist mit einer aufgesetzten alu-deckschicht angeboten, welche als wetterschutz dient. beiden materialien ist gemeinsam, dass die neuen profilstärken wesentlich vom alten erscheinungsbild abweichen.

die fotos zeigen die sanierung von alten kastenfenstern bei einem wohnungsumbau in wien. zur verbesserung der wärmedämmung wurde vom tischler der innere rahmen im fensterzwischenraum aufgedoppelt, mit einer zweifach-isolierglasscheibe versehen und der bestandsrahmen ausgeschäumt. so konnten die über 100 jahre alten kastenfenster erhalten und der wärme- und schallschutz verbessert werden.

weitere informationen: office@raumpunkt.at, +4315046424